Dieses Basis-Training zeigt dir Wege zu einem zielorientierten, strategischen Produktmanagement auf. Du lernst, wie du die in dich als Produktmanager gesetzten Erwartungen übertreffen und das dafür notwendige Mindset entwickeln kannst.

Diese Ziele wirst du in diesem Training erreichen:

  • Du verstehst deine Rolle als Produktmanager klar und kennst die erfolgskritischen Aufgaben, die dich deinen Zielen wirklich näher bringen.
  • Du befragst Kunden und analysierst deine Märkte systematisch und regelmäßig, um neue Probleme entdecken und Produktinnovationen entwickeln zu können.
  • Du kannst aus deinen Erkenntnissen nachhaltige Strategien ableiten und Entscheidungsvorlagen erstellen, mit denen du dein Management überzeugst.

Buche diesen Workshop für dein Team

Die Details zum Training

Nimm an diesem praxisorientierten Drei-Tages-Workshop teil und entwickle dich zu einem echten Produkt-Leader. Dazu erhältst du eine Box mit vielen einsatzbereiten Tools und Vorlagen, inklusive lebenslanger Updates.

Wer profitiert von diesem Workshop?

Dieser Workshop richtet sich an Produktmanager und Product Owner, die in Zukunft strategischer arbeiten und erfolgreichere Produkte entwickeln möchten.

Dieses Training ist die empfohlene Grundlage für die Aufbau-Workshops Technisches Produktmanagement und Erfolgreiches Produktmarketing.

Was lernst du in diesem Workshop?

Im Produktmanagement wirst du täglich mit Anforderungen von allen Seiten konfrontiert: Von Kunden, vom Management, von Entwicklern, vom Vertrieb…

Ohne einen strategischen Ansatz in deiner Arbeit läufst du Gefahr, nur noch Requests abzuarbeiten, statt das zu tun, warum du Produktmanager geworden bist: Innovative Produkte entwickeln.

In diesem Workshop erlernst du das Handwerkzeug – Wissen, Methoden und Denkweisen – um deiner Aufgabe als Produktmanager und den in dich gesetzten Erwartungen gerecht zu werden.

Wir erarbeiten die Antworten auf folgende Fragen:

  • Was sind bei dir im Unternehmen die Rollen, Verantwortlichkeiten und Schnittstellen im Produktmanagement und den angrenzenden Bereichen? Wo besteht Optimierungspotenzial?
  • Was sind deine strategischen Kernaufgaben? Welche Denkweise brauchst du als Produktmanager?
  • Wie lernst du eure Kunden und Märkte systematisch besser verstehen, um neue Probleme und Bedürfnisse zu entdecken?
  • Wie entwickelst du auf Basis deines Marktwissens neue, erfolgversprechende Produktideen?
  • Wie entwickelst du ganzheitliche Produktstrategien und erstellst faktenbasierte Entscheidungsvorlagen, mit denen du das Management überzeugen kannst?

Bereits im Workshop analysierst du deinen Status Quo, entwickelst Handlungsempfehlungen und arbeitest mit den Tools an deinen echten Produkten. So legst du eine Basis für dein eigenes Produktmanagement auf dem du anschließend sofort weiter aufbauen kannst.

Buche diesen Workshop

Du kannst dieses Training als zwei- oder dreitägigen Inhouse-Workshop für dein Team buchen, oder in Form eines persönliches Coachings für dich.

Schreibe mir eine Nachricht, dann sende ich dir gerne weitere Informationen zu.

Durch seine begeisternde und analytische Arbeitsweise half uns Herr Nachtrab, das bestehende Serviceportfolio zu optimieren und neue Ideen für unsere Kunden zu kreieren.

Hanno Hensing, Director Portal, billiger.de

Der Trainer

Komm in meine Workshops für Produktmanager. Ich lasse dich an meinen Erfahrungen aus über 20 Jahren als Produktmanager, Trainer und Berater teilhaben. Da ich sowohl die Management-Sicht als auch das „daily doing“ erlebt habe, kann ich deine alltäglichen Herausforderungen nachempfinden.

Oliver Nachtrab

Ich garantiere dir:

  • Du hörst keine Theorie-Vorlesung, sondern erlebst einen spannenden „Arbeitstag“ voller neuer Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse.
  • Du arbeitest bereits während des Workshops Strategien für deine eigenen Produkte aus.
  • Du bekommst pragmatische Tools an die Hand, die erprobt und sofort einsatzbereit sind.

Agenda des Workshops

Die Agenda dient nur zur Orientierung. Ich passe die Inhalte jeweils an die Bedürfnisse der Teilnehmergruppe an.

Tag 1

  • Unternehmensstrategie: Rahmenbedingungen und Zusammenhänge verstehen
  • Rollen und Aufgaben des Produktmanagers
  • Business-Pläne: Pragmatischer Business Plan, Business Model Canvas
  • Innovationen finden: Marktbeobachtung, Win-Loss-Analyse, Buyer- und User Persona, SWOT- und Wettbewerbsanalyse
  • Markttrends, Markttreiber und Technologien (zum Beispiel Digitalisierung, IoT)

Tag 2

  • Pretotyping: Marktakzeptanz für eine neue Produktidee testen
  • Marktsegmentierung: Märkte mit dem höchsten Potential finden
  • Marktpartner: Komplettlösungen zusammen mit Partnern anbieten
  • Technologie: Technische Trends, Abhängigkeiten und Risiken bewerten
  • Procurement Process: Einkaufsverhalten von Kunden analysieren
  • Value Proposition: Produktpositionierung und Nutzenversprechen entwickeln

Tag 3

  • Portfolio: Produktmanagement für mehrere Produkte
  • Produktvision: Die Frage nach dem “Warum?” beantworten
  • KPIs: Erfolg des Produkts am Markt messen
  • Preis: Preisfindungsstrategien verstehen
  • Produkt-Roadmap: Hauptphasen der Produktauslieferung verstehen
  • Channels: Vertriebskanäle verstehen

Am Nachmittag des dritten Tages vertiefen wir ausgewählte, auf die Teilnehmer zugeschnittene Themen. In Gruppen-Workshops löst du konkrete Aufgaben für deine Arbeit als Produktmanager und wirst dabei individuell vom Trainer unterstützt.

Der strategische Teil war für mich als Techniker sehr aufschlussreich.

Ein Teilnehmer der nachtrab.io Trainings

Die Inhalte des Trainings Pragmatisches, strategisches Produktmanagement

Der Workshop Pragmatisches, strategisches Produktmanagement baut auf der von mir entwickelten nachtrab.io Product Management Map auf. Sie visualisiert die gesamten Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Zusammenhänge im Produktmanagement.

Anhand der Product Management Map gewinnst du ein tiefes Verständnis aller Arbeitsbereiche des Produktmanagements. Wir finden heraus, wo in jedem Bereich die größten Potenziale und deine erfolgskritischen Aufgaben versteckt sind.

Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf dem „orangefarbenen Bereich“, in dem es darum geht, Produktinnovationen zu entdecken und Produktstrategien zu entwickeln.

Verständnis der Rollen und Aufgaben im Produktteam

Um ein Produkt zu entwickeln und zu vermarkten müssen alle Bereiche des Unternehmens zusammenarbeiten. Du musst im Team arbeiten und gut delegieren, damit du dich auf deine Kernaufgaben fokussieren und erfolgreich sein kannst.

Im Workshop analysieren wir, welche Rollen in deinem Produktteam erforderlich sind und welche noch fehlen. Du erkennst, welche Aufgaben du selbst übernehmen musst und welche nicht.

Du bekommst Tipps, wie du die Zusammenarbeit an den Schnittstellen im Produktteam und zu den anderen Abteilungen optimieren kannst.

Unternehmensziele und -strategien verstehen

Auf die Strategien und Ziele deines Managements hast du nur sehr begrenzten Einfluss. Trotzdem musst du sie verstehen und verinnerlichen. Nur wenn deine Produkte auf die Unternehmensziele einzahlen, wird dich das Management unterstützen.

Im Training finden wir heraus, wie Manager “ticken” und wie du ihre Sprache sprechen kannst. Ich helfe dir, anhand eurer Managmentziele zu argumentieren und dadurch ein besseres Standing – mehr Verantwortung, größere Budgets – zu erreichen.

Marktprobleme und Produktideen entdecken

Produkte sind nur erfolgreich, wenn sie ein echtes Problem einer Zielgruppe lösen – und diese bereit ist, dafür zu bezahlen. Mehr über deine Märkte und deine Kunden besser verstehen zu lernen, um solch “wertvolle” Probleme zu entdecken, ist eine deiner Kernaufgabe als Produktmanager.

Du trainierst, wie du systematisch mit Marktteilnehmern sprichst und tiefes Marktwissen gewinnst. Du erlernst das Mindset für echte Product Discovery und nutzt Tools, um deine Erkenntnisse auszuwerten und daraus wirkliche Innovationen zu entwickeln.

Produktideen validieren

Du hast eine Idee für neues Feature oder ein ganz neues Produkt. Hat sie wirklich Potenzial? Erkennen die Kunden den Mehrwert? Stimmt die User Experience? Zielen wir überhaupt auf den richtigen Markt? Solche Fragen möchtest du klären, bevor du viel Zeit und Geld in die Produktentwicklung investiert.

Im Workshop lernst du Methoden, wie du Produktideen mit geringem Aufwand testest. So kannst du einerseits nachweisen, dass ein Produkt vom Markt angenommen wird, und dass andererseits eine Lösung technisch und finanziell machbar ist. Diese Fakten sind die perfekte Grundlage für deine Entscheidungsvorlagen.

Produktstrategien entwickeln

Funktionialität allein macht noch kein langfristig erfolgreiches Produkt. Du brauchst ein schlüssiges Vermarktungskonzept, das auf deine Zielgruppen zugeschnitten ist, ein Gesamtportfolio aus Produkten und Services, ein Preismodell, Vertriebskanäle, eine Roadmap für die Weiterentwicklung…

Im Workshop arbeiten wir alle Bereiche einer Produktstrategie durch. Du lernst, wie die einzelnen Komponenten zusammenspielen und wie du diese unter einer motivierenden Produktvision zusammenbringen kannst.

Business-Pläne und Entscheidungsvorlagen schreiben

Bevor du mit den Entwicklung eines Features oder Produkts loslegen darfst, brauchst du das OK des Managements. Dafür erstellst du Entscheidungsvorlagen und Business-Pläne und präsentierst sie vor den Entscheidern. Um Budgets und Ressourcen zu bekommen, musst du sie vom Erfolg deiner Pläne überzeugen.

Im Workshop lernst du, wie du Entscheidungsvorlagen auf Fakten und Zahlen aufbaust anstatt auf Meinungen. Vorlagen helfen dir, Erkenntnisse aus der Product Discovery für Entscheidungsvorlagen aufzubereiten und relevante Business-Pläne zu schreiben, die auf dein Management zugeschnitten sind.

Die Trainingsmethoden

Neben Präsentationen besteht der Workshop großteils aus praktischen Einheiten, in denen du eigene Ergebnisse erarbeitest.

Dadurch gewinnst du nicht nur neue Erkenntnisse, sondern bekommst sofort Feedback und wertvollen Input durch die anderen Teilnehmern und den Trainer.

 Dies sind einige der Trainingseinheiten:

  • Impulspräsentationen: Du arbeitest zum Beispiel eine Value Proposition für dein aktuelles Produkt aus und präsentierst sie vor der Gruppe.
  • Rollen-Lücken-Analyse: Du evaluierst den Status quo deines Produktmanagements und identifizierst Tätigkeiten, die dich in deiner Arbeit behindern oder denen du mehr Aufmerksamkeit schenken solltest.
  • Interview-Training: Du trainierst strukturierte Interviews von Kunden und Marktteilnehmern, um Potenziale aufzudecken und neue Produktideen zu finden.
  • Gruppen-Workshops: Im Team arbeitest du mit anderen Teilnehmern an konkreten Aufgaben, zum Beispiel an einer Buyer Persona für dein Produkt.
  • Vorlagen einsetzen:  Du bekommst zahlreiche Vorlagen und Modelle zur Verfügung gestellt, die du im Laufe des Workshops ausfüllen und für deinen eigenen Bedarf anpassen kannst.

Die Produktmanagement-Trainingsausrüstung

In nachtrab.io Workshops trainierst du Methoden und Tools aus allen Bereichen des Produktmanagements. Du bekommst Vorlagen, die du anschließend sofort einsetzen kannst, inklusive lebenslanger Updates. (Einige der Methoden lernst du in den Aufbau-Workshops.)

  • Rollen und Aufgaben des Produktmanagers verstehen: Rollen-Lücken-Analyse: IST- und SOLL-Zustand der Verantwortlich­keiten im Produkt­management.
  • Zielkunden und Kaufprozesse verstehen: Buyer Persona, User Persona: Den idealen Kunden, seine Situation und Bedürfnisse identifizieren.
  • Markt und Wettbewerb analysieren: Wettbewerbsanalyse, SWOT-Analyse: Stärken und Schwächen des Produkts im Wettbewerb herausfinden.
  • Marktprobleme und Innovationen finden: Interviews, Win-Loss-Analyse: Marktteilnehmer systematisch beobachten und befragen.
  • Marktprobleme formulieren und bewerten: User Stories, Priorisierungs­methoden: Probleme und Anwendungen beschreiben statt Features entwickeln
  • Anforderungen und Aufwände abschätzen: Abschätzungen, Story Points: Zeitaufwände und Kosten möglichst korrekt, aber pragmatisch kalkulieren.
  • Businesspläne verstehen und erstellen: Pragmatischer Businessplan, Business Model Canvas: Vorlagen zur Entscheidung erstellen.
  • Produkt-Launch planen und vorbereiten: Customer Journey, Launch Plan: Marketing- und Vertriebsstrategie erstellen, Release planen.
  • Produkterfolg messen und optimieren: Marketing-Mix, Product Lifecycle, KPIs, etc.: Abverkauf, Nutzung und Kundenzufriedenheit fördern

Power-ups für Produktmanager

Erhalte 2x pro Monat super-praktische Tipps für deine Arbeit per E-Mail – und sofort 5 kostenfreie Tools und Vorlagen.

Du erhältst gelegentliche Informationen für Produktmanager per E-Mail.  Der Nutzung deiner E-Mail-Adresse kannst du jederzeit widersprechen.
 
 

Abonniere den Newsletter

Scroll to Top